Verrutscht zum Beispiel einmal ein Dachziegel oder geht er sogar kaputt. Löst sich auf dem Flachdach eine Naht, bilden sich Risse in der Dachhaut oder gibt es offene Stellen im Anschlussbereich. Tropft die Dachrinne, weil vielleicht eine Naht offen ist, hat der Regen freie Bahn und nach kurzer Zeit ist es offenkundig: Das Dach oder die Dachrinne ist undicht.

Keine Sorge, das ist meistens kein Grund, gleich alles neu machen zu müssen. Eine sach- und fachgerechte Reparatur kann schon die Lösung sein.